shinys und shiny chaining

Nach unten

shinys und shiny chaining

Beitrag von bad_blond am Fr Jan 04, 2008 11:39 pm

ich mach mal nen kleinen shiny guide Wink (falls net alle wissen wie es geht)

Shinys
Definition:
Shiny Pokémon sind im eigentlich normale Pokémon, welche aber durch eine andere, besondere Farbe auffallen. Sie kommen sehr selten vor. Außerdem glitzern Shiny Pokémon einen kurzen Moment lang, wenn sie aus ihrem Pokéball kommen, oder in der Wildnis erscheinen.
Shinys gibt es seit Pokémon Gold und Pokémon Silber, doch es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Pokémon Shiny ist, wenn man es von Rot, Grün, Blau oder Gelb auf Gold, Silber oder Kristall tauscht. Die Chance, ein Shiny zu treffen, beträgt in Gold, Silber und Kristall 1:8192, und wenn sie durch Zucht entstehen, bei der das weibliche Pokemon ein Shiny ist, 1:64. In Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot, Blattgrün ist die Chance immer 1:8192. Ein Shiny zu erhalten ist also ein wahrer Glückstreffer.

Shiny Chaining in Pokemon D/P
Fundort:
Du erhälst den Pokéradar von Prof. Eibe, sobald du den Nationaldex von Prof. Eich erhalten hast.
Funktionsweise:
Man begibt sich auf eine Route (und steigt vom Fahrrad ab).
Man wählt unter Basis-Items den Pokéradar aus und aktiviert ihn somit.
Ein paar Grasflächen bewegen sich kurzzeitig.
Beim Betreten dieser Grasflächen taucht das wilde Pokémon auf.
Durch das Besiegen/Fangen des aufgetauchten Pokémons wird nach dem Kampf der Pokéradar erneut aktiviert und somit kann man gegen ein weiteres "Radar-Pokémon" kämpfen. Dieses Phänomen nennt man "Kette" (englisch Chain). Wenn man daraufhin im nächsten Büschel dasselbe Pokémon erneut findet, wird die Kette fortgesetzt. Die Kette wird unterbrochen, wenn man das Gras verlässt, aus einem Kampf flüchtet oder das auftauchende Pokémon nicht das gleiche ist wie das, mit dem die Kette gestartet wurde.
Dadurch kann man eine erhöhte Chance auf ein Shiny erhalten.
Es folgt eine Anleitung, um möglichst effizient Shinys zu "chainen".
Als erstes braucht man viel Top-Schutz
Dann geht man zu der größtmöglichen Wiese wo es das Pokémon gibt (Auf jeder Route gibt es mindestens 1 richtig große Wiese)
Bevor man sich möglichst mittig auf der Wiese platziert, steigt man vom Fahrrad ab und setzt Top-Schutz ein
Am Besten registriert man den Pokéradar
Damit ihr sehen könnt, dass wievielte Pokémon ihr gerade habt stellt beim Pokétch die Funktion mit dem Podest ein.
Nachdem die Vorbereitungen getroffen wurden kann es jetzt zum richtigen Shiny Chaining kommen:
Man wendet den Pokéradar an, es wackeln für kurze Zeit einige Gräser, wobei es 2 Arten von Gräserwackeln gibt. Einmal normal und mit weißen Streifen. WICHTIG ist, dass ihr euch merkt, in welches Wackeln ihr gegangen seit! Sonst nochmal 50 Schritte gehen und den Pokéradar einsetzen.
Nachdem ihr das Pokémon besiegt habt (kämpft am besten mit einem starken Pokémon, dann dauert der Kampf nicht so lange) wird der Pokéradar nochmals aktiviert und es wackeln wieder Gräser. Geht in die Art von Wackeln wie beim ersten Pokémon, doch geht in ein Grasbüschel das mindestens 4 (besser noch 5)Schritte aber maximal 8 Schritte entfernt von euch ist (jetzt kommt auch der Top-Schutz ins Spiel, weil in der Zeit in dem ihr zum nächsten Grasbüschel geht, kann ja ein anderes wildes Pokémon erscheinen und euch die Kette kaputt machen).
Wenn das 2. Pokémon auch euer Pokémon ist habt ihr alles richtig gemacht. Wenn nicht dann habt ihr irgendetwas falsch gemacht. Geht zu Schritt 1 zurück.
Tipps zum Shiny Chaining:
Der wahrscheinlich wichtigste Tipp ist, dass nachdem ihr ein Pokémon der Kette besiegt habt und ein Feld des Pokéradars komisch aufleuchtet auf diesem Feld 100%ig ein Shiny zu finden ist!
Geht nie als ersten Schritt nach oben, da ihr durch euren Kopf nicht sehen könnt ob das Feld gewackelt hat
Manchmal kann es vorkommen, dass ihr, wenn ihr zu einem diagonalen Büschel von dem Standpunkt wo ihr das letzte Pokémon besiegt habt ein anderes Pokémon erscheint
Geht nicht an den Rand und nicht in die Ecken
Ab 40 Pokémon steigt die Wahrscheinlichkeit nicht mehr, daher sollte man ab dort nur noch so resetten, falls kein Shiny kommt.
Shiny Chaining ist sehr schwierig. Am besten nehmt ihr einfach irgendein Pokémon und übt sehr viel
Die Wahrscheinlichkeit, ein Shiny zu fangen steigt immer, man kann bei jedem anderen Pokémon in der Kette auch ein Shiny bekommen, doch je höher die Kette umso wahrscheinlicher
Selten kommt es vor, dass trotz allen Vorschriften ein anderes Pokémon kommt. Ärgert euch nicht auch wenn es einen ziemlich wütend machen kann.
avatar
bad_blond
Adminstrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 161
Alter : 25
Pokemonexperte : bad_blond
Pokemon-Inside : shiny_camerupt
Anmeldedatum : 20.12.07

Blatt der Person
Bonusleiste:
100/100  (100/100)
Bonuspunkte:
10/10  (10/10)
Rangpunkte:
10/10  (10/10)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: shinys und shiny chaining

Beitrag von Pika am Sa Jan 12, 2008 3:28 pm

Ist imo kein Guide, kein Inhaltsverzeichnis, Nachwort u.a.
avatar
Pika
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 30
Alter : 24
Ort : Trier
Pokemonexperte : Igdis
Anmeldedatum : 29.11.07

Blatt der Person
Bonusleiste:
10/100  (10/100)
Bonuspunkte:
0/10  (0/10)
Rangpunkte:
8/10  (8/10)

Benutzerprofil anzeigen http://www.pichuinside.lifeme.net

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten